Lust auf einen tollen Lese-Event in Linz?

Nicht nur in Radstadt tut sich Innovatives im Zusammenhang mit Büchern, demnächst macht die Stadt Linz den Vorplatz des Kunstmuseums Lentos für 4 Tage zu einem öffentlichen Lese-Wohnzimmer für alle!

Die Aktion StadtLesen ist zu Gast in Linz: Besucher/innen können in 3.000 Büchern schmökern, öffentliche Autorenlesungen genießen oder sich sich an einer Podiumsdiskussion zur Zukunft des Buches beteiligen …

StadtLesen Linz: Vorplatz des Kunstmuseums Lentos: 25.-28.8.2011!

p.s.: Danke, Sonja!

Werbeanzeigen

Lest, Leute, sonst seid ihr verloren !

Mit diesem Zitat der Romanfigur Abdul Nachtigaller wurde die Sommer- Lese Lounge – initiiert vom Kulturkreis  „Das Zentrum“ – am Stadtplatz  in Radstadt eröffnet. Eine alte Telefonzelle beinhaltet an die 300 Bücher verschiedener Genres und farbenfrohe Fauteuils laden zum Verweilen und Schmökern ein. Ich bin von dieser Idee schlichtweg begeistert und habe sie vor einigen Monaten selbst testen können.

Barbara Haslinger

Ferienspaß 2011 in der Bibliothek

Am 4. August 2011 waren im Rahmen der Aktion „Ferienspass“ 28 Kinder zu Gast in der Bibliothek.

Das Programm: Bücher auf dem Kopf balancieren (ganz schön schwierig!), Bau eines hohen Bücherturms, lustige Sprachspiele (Sprichwörter, ABC-Geschichten, Zungenbrecher, Bauernregeln …).

Der Nachmittag wurde mit einer unterhaltsamen Spielrunde bei selbstgemachten, leckeren Linzerkipferln abgerundet.

Danke an:  Lisi Stadler (exquisite Linzerkipferl),  Conny Eller und Gertraud Mair  (Mithilfe vor Ort).

Alle teilnehmenden Kinder und ihre Begleitpersonen sind herzlich eingeladen, wieder auf Besuch in die Bibliothek zu kommen. Ein Fotobuch mit allen Bildern ist bereits in Arbeit!

Barbara Haslinger

Sommerzeit ist Reisezeit!

Sie kommen im Urlaub zufällig in die Nähe von Dresden? Und sind kunstinteressiert? Dann ist für Sie vielleicht interessant, dass es in Dresden eine gewaltige, öffentlich zugängliche Kunstbibliothek mit über 260.000 (!!!) Bänden gibt. Sie kommen nicht nach Dresden? Dann können Sie diese Bestände sogar aus der Entfernung via Internet durchstöbern … Übrigens: Auch die staatliche Kunstsammlung Dresden mit zahlreichen Werken Großer Meister (z.B. Raffael, Cranach …) wird derzeit digitalisiert!