Lesenacht 2016 – Was für ein Spaß!

 

159Am Donnerstag, 11. August 2016, fanden sich 15 Kinder in der Pfarrbücherei ein, um ihr Quartier für die Nacht aufzuschlagen. Gestärkt mit Pizzaschnitten begaben sie sich mit viel Euphorie auf eine Schnitzeljagd zum Thema „Märchen“. Unterhaltsame Stationen von Geheimschrift entziffern über „Erbsen-Linsen-Trennen“ (Aschenputtel), Froschkönig aus Papier falten bis zum Lauf mit übergroßen Gummistiefeln und Katzenohren (Gestiefelter Kater) führten die Kinder durch den Ort.  Zurück in der  Pfarrbücherei bzw. im kleinen Pfarrsaal gönnten sich alle noch Tee und leckere Mehlspeisen. Jedes Kind durfte noch ein Buch in seinen Schlafsack mitnehmen und eine lustige Gute-Nacht-Geschichte wurde vorgelesen. Erstaunlicherweise war um 23 Uhr Ruhe!

Nach einem gemütlichen Frühstück wurden die Kinder abgeholt und wir freuen uns schon heute auf eine Wiederholung.

162169

 

174

Save the date – Donnerstag, 11. August 2016 – LESENACHT

Liebe Kinder,

wie jedes Jahr nimmt die Pfarrbücherei am Ferienspaß der Gemeinde Großraming teil.

Dieses Jahr erwartet Euch eine spannende Lesenacht, die am Donnerstag, 11.8.2016, um 19 Uhr beginnt und euch mit einem tollen Programm rund um das Thema Märchen bis in die späten Abendstunden begleitet.

Die Nacht verbringen wir im kleinen Pfarrsaal und genießen am nächsten Tag noch ein gemeinsames Frühstück.

Wir bitten Euch um Anmeldung im Sekretariat des Gemeindeamts. Die Lesenacht ist für mutige Mädchen und Burschen zwischen 7 und 12 Jahren geeignet.

Wir freuen uns auf Euch!

Wir freuen uns sehr über Verstärkung in unserem Team

Schon seit einigen Monaten unterstützt Karin Hirner sympathisch und tatkräftig das Team der Pfarrbibliothek Großraming. Sie stellt sich kurz vor:

Ich freue mich, dass ich nach mehrjähriger Pause wieder Mitglied im engagierten Bücherei-Team bin. Seit 26 Jahren wohne ich in Großraming, bin mit Bernhard verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder, Florian und Verena. Ich arbeite als Verkaufsangestellte in einem Biofachgeschäft und bin als Spielgruppenleiterin und Erziehungs- und Familienberaterin i.A.u.S. tätig.

Lesen ist für mich ein wertvoller Bestandteil meines Lebens und ich mag die Atmosphäre von Buchhandlungen und Bibliotheken sehr. Ich genieße den Kontakt zu meinen Kolleginnen und Kollegen sowie zu unseren lese- und spielfreudigen Leserinnen und Lesern. Auch unser Film- und Spieleangebot in der Pfarrbibliothek begeistert mich sehr.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen in unserer Pfarrbücherei. Bis bald!

Foto Karin Hirner

Fast das Aussteigen vergessen …

Ich war auf meinen Zugfahrten so vertieft in das Buch „Eine Handvoll Rosinen“ von Daniel Zipfel, dass ich beinahe das Aussteigen in Großraming bzw. Linz vergessen hätte.

In diesem Debütroman schildert der Jurist sehr vielschichtig das Handeln des Fremdenpolizisten Ludwig Blum und des Schleppers Nejat Salarzai. Brandaktuell, fesselnd, bestürzend…eine absolute Leseempfehlung!

http://www.danielzipfel.at

http://www.kleinezeitung.at/k/kultur/4801178/Daniel-Zipfel-im-Gespraech_Der-Schlepper-ist-eine-extremxd

Bibliothekstagung 2016

Am Samstag, 12.3.2016, besuchten wir die Bibliothekstagung im Bildungshaus Schloss Puchberg und informierten uns mit rd. 240 Bibliothekaren aus Oberösterreich über den neuen Stellenwert öffentlicher Bibliotheken.

Es wurde u.a. der Frage nachgegangen, welche Leistungen von Bibliotheken in das kulturelle und gesellschaftliche Leben von Gemeinden und Regionen eingebracht werden und wie diese Leistungen sichtbar gemacht werden können. Denn es gilt: „Bibliotheken rechnen sich nicht, aber sie zahlen sich aus!“

In diesem Sinne – KOMMEN SIE UNS BESUCHEN UND ÜBERZEUGEN SICH SICH SELBST!

041

 

« Older entries

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.